Dorfmail 2020/11/2

RADBRUCH NACHRICHTEN Die Gemeinde-Rundmail

Neuigkeiten aus dem Gemeindebüro 

Liebe Radbruchinnen und Radbrucher,

Wir möchten Ihnen heute nur kurz zwei Informationen zukommen lassen:

1. Volkstrauertag am 15.11.2020
Wir hatten in der letzten Dorfmail berichtet, dass an diesem Tag um 11:00 Uhr am Dom zu Bardowick eine zentrale Feier stattfindet.
Das hat sich geändert. Pastor Kätsch hat uns dazu folgendes geschrieben :

Liebe Bürgermeisterin, lieber I.Rathmann, liebe Bürgermeister!

Unser öffentliches, gemeinsames und gottesdienstliches Gedenken an den Ehrenmälern in unseren Ortsteilen fällt in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Das ist bedauerlich und bleibt hoffentlich einmalig, denn es ist doch im November eine gute Tradition, der Opfer der Kriege und Diktaturen zu gedenken. Drückt sich doch gerade auch im Gedenken an frühere Zeiten, die Arbeit am Frieden für die Zukunft aus.

Gemeinsam mit Konfirmanden möchten wir sie deshalb zum Volkstrauertag zu 10:00 Uhr in den Dom einladen. Dort werden wir den Corona-Bedingungen gerecht. Wir werden unsere Gedanken und Erfahrungen aus einem sehr eindrucksvollen Bericht über das ehemalige Arbeitslager Sandbostel bei Bremervörde in die Gestaltung mit einfließen lassen.

Bitte leiten sie diese Einladung auch in ihrem “Volkstrauertagsverteiler“ weiter.

Mit freundlichen Grüßen von ihrer St. Peter und Paul Kirchengemeinde Bardowick
Ihr Pastorenteam Roland Arndt, Amélie zu Dohna und Hans-Martin Kätsch“

2. KiTa Lollipop.
Der Lollipop hat uns gebeten folgendes zu veröffentlichen:

Spenden-Kränze

Liebe Gemeinde,
auch die Kindertagesstätte „Lollipop“ hat durch die Corona-Pandemie
und die damit verbundendenden Ausfälle von Veranstaltungen
finanzielle Einbußen. 

Spenden, die sonst auf unserem Sommerfest
oder dem Weihnachtsbasar eingenommen werden, kommen den
Kindern zu Gute – entweder für neues Mobiliar, für Spielmaterialien
oder den Garten. In diesem Jahr ist leider alles anders.

Zum Schutz der Kinder benötigen wir dringend ein neues
Sonnensegel über der Sandkiste. Daher starten wir folgenden Aufruf:
Sie haben Interesse an einem liebevoll gestalteten Adventskranz gegen eine Spende für den Lollipop?
Dann melden Sie sich gerne bis zum 20.11.2020 per e-mail an:
lollipop.radbruch@gmail.com

Zur Auswahl stehen Kränze im Durchmesser von ca. 30 cm.
Sie können angeben, ob klassisch oder modern dekoriert.
Pünktlich zum 1. Advent gestaltet die Elternschaft dann Ihren Adventskranz.
Wir freuen uns über zahlreiche Bestellungen!

Viele Grüße von den Kindern und Eltern der kleinen KiTa Lollipop
Volksbank Lüneburger Heide-DE94240603000648193001

So viel für heute.

Bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit, halten Sie Abstand und benutzen Sie einen Mund-/Nasenschutz

Ihr Team aus dem Gemeindebüro und
Ihr Bürgermeister
Rolf Semrok