Dorfmail 2021/02/1

RADBRUCH NACHRICHTEN Die Gemeinde-Rundmail

Neuigkeiten aus dem Gemeindebüro … 

Liebe Radbrucher und liebe Radbrucherinnen,

wir hoffen, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet. Auf jeden Fall wurde deutlich weniger Feuerwerk gezündet als in den Vorjahren. Das kommt dem Klima, der Natur und insbesondere den Tieren sehr zugute.

Das Wetter entspricht auch der Jahreszeit, endlich mal wieder Schnee in Radbruch.

Das passt gut, dann kann man mit den Kindern und dem Schlitten raus in die frische Luft.

Radbruch Winter Januar 2021 Blick nach Süden

Gäbe es nicht die Corona-Pandemie, könnte man ganz zufrieden sein. Aber auch da sind wir auf einem guten Weg. Zwar noch etwas hakelig bei den Impfterminen, aber wir wollen mal hoffen, dass sich das ganz schnell einläuft.

Wir wollen Sie heute kurz über einige Themen informieren:

1. Winterdienst

Zu diesem Thema hängen wir die Verordnung zur Straßenreinigung an, die Sie auch auf der Webseite der Gemeinde finden.
Kurz gesagt gilt folgendes:

Innerhalb der geschlossenen Ortslage wird den Eigentümern der an öffentlichen Straßen angrenzenden Grundstücke, ganz gleich ob bebaut oder unbebaut, die Reinigung der Straßen einschließlich Winterdienst übertragen. Art, Maß und Umfang der Straßenreinigungspflicht sind der Straßenreinigungsverordnung zu entnehmen. Danach ist die Straßenreinigung grundsätzlich nach Bedarf, mindestens jedoch einmal in zwei Wochen durchzuführen.

Straßen im Sinne dieser Verordnung sind nicht nur die eigentlichen Fahrbahnen, sondern auch die Gossen, Parkspuren, Geh- und Radwege, Grün-, Trenn-, Seiten- und Sicherheitsstreifen sowie sonstige öffentliche Wege und Plätze innerhalb der geschlossenen Ortslage.

Die Straßenreinigungspflicht erstreckt sich jeweils bis zur Straßenmitte, bei Eckgrundstücken bis zum Kreuzungspunkt der Mittellinien der Straßen.

Bei Schneefall sind Gehwege in einer Breite von mindestens 1 m freizuhalten.
Werktags sind die Geh- und Radwege in der Zeit von 07.00 bis 20.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 08.00 bis 20.00 Uhr sicher begehbar und befahrbar zu halten, in dem einer Rutschgefahr durch Bestreuen mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln vorgebeugt wird.

Wenn Sie Gefahrenstellen erkennen, rufen Sie bitte im Gemeindebüro an, damit wir tätig werden können!

Die Verordnung finden Sie auch auf unserer Webseite -> Verordnungen

2. Sportpark in Radbruch

Wir werden am Donnerstag, den 11.02.in der Aula der Oberschule in Bardowick eine Ratssitzung abhalten, um die bereits gestellten Förderanträge auch formell im Rat zu beschließen. Außerdem wollen wir auch die Grundlagen eines Pachtvertrages für die Fläche des Sportparks beschließen.

Wegen Corona gibt es leider nur max. 10 Zuschauerplätze.

3. De gode Stuv in Radbruch

Frau Schilde hat uns gebeten, folgenden Beitrag zu veröffentlichen:

„Herzlichen Dank für Ihre Treue, die Sie alle mir entgegenbringen in dieser für uns alle besonderen Zeit.
Es liegt mir am Herzen in diesem Zusammenhang Ihnen allen einen guten Anfang in ein Neues Jahr zu wünschen, welches uns allen Frieden und ein ausgewogenes Wohlergehen bringen mag. Ich bin sehr gerne weiterhin in meiner Küche, um Sie zu verwöhnen mit bodenständigen Gerichten sowie Kuchen, die handgefertigt sind.

Mein Hüttchen bietet weiterhin selbstgebackene Kekse und Brot frisch aus dem Ofen. Gern höre ich mir auch Ihre Wünsche an und freue mich immer auf einen Klönschnack.
Ihre Ester Schilde

Das machen wir doch gern und bedanken uns sehr für die Hilfe in dieser Coronazeit!

4. Dorfladen Radbruch

Das ist leider ein unangenehmes Thema. Wir kommen mit dem Eigentümer einfach nicht weiter.
Wir hatten ihm vor Weihnachten einen Mietvertrag für den Laden zugeschickt und gebeten, dazu Stellung zu nehmen. Das ist bis heute leider noch nicht passiert. Auf Grund einer hohen Arbeitsbelastung ist er telefonisch kaum erreichbar. Zuletzt hat er berichtet, dass er das Gebäude verkaufen möchte und der Käufer könnte ja dann einen Mietvertag mit uns für den Laden machen.

Wir haben ihn gebeten, potentielle Käufer zu bitten, sich bei uns zu melden, damit das Thema Mietvertrag besprochen werden kann. Leider können wir im Moment auch nicht mehr machen.

Die Arbeitsgruppe 1 wertet zur Zeit die eingegangenen Fragebögen zum Dorfladen aus. Sobald es dort ein Ergebnis gibt, informieren wir Sie wieder.

5. Feuerwehr Radbruch

Auch die Feuerwehr Radbruch hat sich etwas ausgedacht, um uns in der Coronazeit mal auf andere Gedanken zu bringen. Sie veranstalten ein interessantes Quiz -> Mehr dazu im Anhang.

Super Idee, vielen Dank dafür!

Soviel für heute. 

Am Wochenende soll es richtig viel Schnee geben.

Genießen Sie die schöne Landschaft in und um Radbruch in strahlendem Weiß.

Ihr Team aus dem Gemeindebüro und
Bürgermeister Rolf Semrok

Radbruch Winter 2021 Blick über Radbruch